Arbeitszeiterfassung mit Excel-Export für Tourenfahrer

10/25/2022

Arbeitszeiterfassung mit Excel-Export für Tourenfahrer

Wenn Sie Excel nutzen und in Ihrem Betrieb auch Touren gefahren werden, ist dieser Beitrag für Sie. Hier lesen Sie, wie Sie die Arbeitszeiterfassung Ihrer Mitarbeiter mit xRouten automatisch erledigen und als Excel-Tabelle exportieren.

Es gab ein neues Urteil zur Arbeitszeiterfassung und jetzt müssen Sie sich überlegen, wie Sie das in Ihrem Unternehmen umsetzen. Toll.
Die einfachste Art der digitalen Arbeitszeiterfassung ist immer noch die Excel-Tabelle. Einer führt sie für alle, man schickt sie per E-Mail rum oder man legt sie irgendwo ab, wo alle drauf Zugriff haben. So müssen keine neuen Programme angeschafft werden und alle wissen sofort, wie es funktioniert.

Das Problem damit ist nur, dass man darauf achten muss, dass auch wirklich alle Mitarbeiter ihre Zeiten eingetragen haben, dass die Tabelle aktuell ist und dass niemand sich verschrieben hat. Da kann der Überblick leicht verloren gehen.

Am besten wäre also eine App, die alle Arbeitszeiten erfasst und danach als Excel-Tabelle wieder herausgibt. So haben Sie die Genauigkeit der digitalen Erfassung und die Freiheit und Flexibilität der Excel-Tabelle.

Digitale Arbeitszeiterfassung mit xRouten

Wir bei xRouten beschäftigen uns täglich mit Touren und dürfen deswegen mit vielen Leuten sprechen, die Touren planen, fahren oder auswerten. Wenn Sie dazugehören, haben Sie Glück, weil wir Ihnen (zumindest für die Fahrer) die Arbeitszeiterfassung erleichtern können.

Sobald Sie einen Zugang haben und Ihre Touren mit xRouten fahren, werden die Start-, die Stopp- sowie die Gesamtfahrzeit automatisch erfasst. Wenn Sie Ihre Tour beendet haben, werden die Daten gespeichert und im Büro angezeigt.

mobile-app-xrouten

Im Büro (in der Web-App am Computer) können Sie durchsucht, gefiltert und natürlich als Excel-Tabelle exportiert werden.

xrouten-gefahrene-touren

Alle Daten, die Sie vorher bereits bei der Planung der Tour eingegeben haben, können jetzt bei der Auswertung der Arbeitszeit genutzt werden. Das ist besonders praktisch, weil Sie einfach nach allen Daten suchen und filtern können.
Filtern Sie z.B. nach Kunden, Objekten, Notizen oder einfach nach Datum und klicken Sie auf exportieren.

Da die mobile App GPS-Signale sendet, bekommen Sie nicht nur die Zeit, sondern auch die Entfernung, die Sie gefahren sind.

Sie können sogar auf der digitalen Karte nachschauen, wo Sie zu welchem Zeitpunkt waren.

xrouten-gefahrene-tour-fahrerstandorte

Lesen Sie in unseren Anleitungen, welche Funktionen zur Auswertung von gefahrenen Touren wir noch haben.

Digitale Arbeitszeiterfassung mit anderen Apps

Vielleicht fahren nicht alle Mitarbeiter bei Ihnen Touren. Sie können in dem Fall natürlich weiterhin Zeiten manuell in Ihrer Excel-Tabelle erfassen oder ein paar von diesen Apps ausprobieren. Wir haben solche Apps herausgesucht, mit denen Sie auch alle Arbeitszeiten wieder als Excel-Tabelle exportieren und weiterverwenden können:

  • Clockin
  • Crewmeister
  • Papershift
  • Staffomatic
  • Timetrackapp

Die Funktionen der einzelnen Apps sind alle ähnlich. Unterschiede gibt es immer beim Design und den zur Verfügung stehenden Integrationen.

Clockin

clockin-arbeitszeiterfassung-excel-export

Clockin bietet neben der Zeiterfassung auch digitale Akten und die Dokumentation mit Fotos.
Die Preise liegen zwischen 0,99 Euro und 9,99 pro Nutzer.

Crewmeister

crewmeister-arbeitszeiterfassung-excel-export

Crewmeister hat ebenfalls eine Web-Applikation sowie mobile Apps für die Zeiterfassung. Außerdem gibt es bei Crewmeister neben der Zeiterfassung auch einen Schichtplaner sowie einen Urlaubsplaner.
Preise hängen davon ab, wie viele Zugänge und welche Funktionen gebucht werden. Je mehr Zugänge, desto billiger wird es. D.h. Sie könnten wie bei clockin auch auf 1 Euro pro Zugang kommenn oder bis zu 10 Euro pro Zugang bezahlen.

Papershift

papershift-arbeitszeiterfassung-excel-export

So wie Crewmeister, hat auch Papershift Zeiterfassung, Urlaubsplanung und Schichtplanung in der App. Ein größerer Unterschied bei Papershift ist, dass es einen Marktplatz mit vielen Erweiterungen gibt, den die anderen Anbieter nicht haben.
Preise werden auf der Internetseite von Papershift nicht veröffentlicht. Sie müssen zuerst eine Demo buchen.

Staffomatic

staffomatic-arbeitszeiterfassung-excel-export

Staffomatic hat neben den üblichen Funktionen auch eine Stempeluhr-App, die bei Ihnen vor Ort z.B. auf einem Tablet laufen kann und in der sich alle Mitarbeiter mit einer PIN an- und abmelden.
Preise liegen zwischen 2 und 6 Euro pro Nutzer bei monatlicher Zahlung.

Timetrackapp

timetrackapp-arbeitszeiterfassung-excel-export

Bei Timetrackapp gibt es alle Funktionen, die auch bei den Vorgängern verfügbar sind. Außerdem wird der Fokus auf Projektmanagement und Auswertungen gelegt.
Preise liegen zwischen 4 und 10 Euro pro Mitarbeiter.

Kein Risiko dank Excel-Export

Das Gute an allen hier aufgeführten Apps ist, dass Sie Verträge ohne lange Laufzeiten abschließen und jeden Monat kündigen können. Und weil Ihre Daten jederzeit wieder als Excel-Tabelle exportierbar sind, gibt es weniger Hindernisse zu einer anderen App oder zurück zur Excel-Tabelle zu wechseln. Sollte eine der Apps Ihnen oder Ihren Kollegen nicht gefallen, sind Sie nicht gebunden und jederzeit frei, die App einfach zu wechseln.

Sparen Sie Zeit bei der Tourenplanung und Dokumentation

Verschwenden Sie keine Zeit mehr mit Excel-Tabellen, Papierkarten und Handzetteln. Probieren Sie xRouten unverbindlich aus und sehen Sie selbst, wie viel Zeit und Nerven Sie sparen.